Drucken

Matinée

10. April 2011, 10.30 Uhr
Aula des Ratsgymnasiums in Wiedenbrück

Programm:

"Frühlingsmatinée"

"In dir hab ich mein Glück gefunden!"
Renaissance,
Operettenmelodien
und Jazz.

  Michael Praetorius (1571-1621)
"Audite silete divina musica "



Wilhelm Kienzl (1857-1941)
"Geistliches Lied "
("Selig sind, die Verfolgung leiden um der Gerechtigkeit Willen."
aus der Oper: "Der Evangelimann"
  Richard Wagner (1813-1883)
"Pilgerchor"
aus der romantischen Oper:
"Tannhäuser"




  Fred Raymond (1900-1954)
Arr.: Willy Parten:
Populäre Operetten-Schlager

"Die Juliska aus Budapest "
"Am Rio Negro"
"Im Gegenteil: Ich bin ja für die Ehe!"
"Ja, das Temp'rament, das liegt
mir so im Blut!"





"In dir hab' ich mein Glück gefunden!"
"Sassa"
"Schau einer schönen Frau nie zu tief
in die Augen!"
  George Gershwin (1898-1937)
Arr.: Mark Hayes, Michael Sweeney
"Summertime"
aus dem Musical "Porgy and Bess"
Antonio Carlos Jobim (1927-1994)
Arr.: Nicolas Hare, John Berry

"The Girl from Ipanema"
  Afrikanisch-amerikanisches Spiritual
Arr.: Audrey Snyder

"This little Light of mine"
 
 
MV Bigband Oerlinghausen
 
  Sammy Nestico
"Chit Chat "

Larry Barton
"Abracadabra"

Henry Mancini (1924-1994)
"The Pink Panther"
"Peter Gunn"

Ben Bernie, Maceo Pinkard,
Keneth Casey
Arr.: Sammy Nestico

"Sweet Georgia Brown "

 

Ausführende:

 

  Big Band des Musikvereins
Oerlinghausen
 
  Christoph Leo Leitung
     
  Peter Christian Feigel Flügel
     
  Gesangsquintett "Hoffnungslos"  
 
mit Ulrich Koch
Flügel
     
  Gesangverein Hoffnung  
     
  Knut Peters Gesamtleitung

 

"Die Glocke" berichtet:


 

Die "Neue Westfälische" berichtet:

Bildergalerie:

 

copyright GV Hoffnung Wiedenbrück